Kosmetik ... Enthaarung

Kleine und größere Härchen wachsen meistens genau dort, wo man sie am wenigsten gebrauchen kann. Sie sprießen an den Beinen, Armen und Achseln, aber sogar auch an der Oberlippe und anderen Stellen im Gesicht. Zum Glück gibt es ein großes Variantenreichtum an Mitteln zur Enthaarung, dank derer sich dieser Problematik Herr werden lässt.
 
So eignen sich Rasierer beispielsweise für Körperzonen, die weniger empfindlich sind und an denen die Haare großflächig wachsen, wie Beine oder Achseln. Auch die chemische Behandlung der Haare mit Enthaarungscremes oder Enthaarungsschaum ist eine Option, die sogar langfristigere Erleichterung verschafft. Besonders effektiv und langanhaltend befreit aber die Anwendung von Warm- oder Kaltwachsstreifen von den lästigen Härchen und hinterlässt nichts als seidig glatte Haut.
Schnellfilter
0